Herzlich Willkommen auf meinem Blog.
Ich hoffe, es gefällt euch hier.
Über Leser, Anregungen und Kommentare freue ich mich natürlich sehr.

7. Januar 2015

Vögel im Winter

Auch wir haben im Garten Vogelhäuschen. Viele Vögel besuchen die Futterstellen. Spatzen, Amseln, Meisen, Finken, Rotkehlchen.... Immer wieder gern beobachte ich das Treiben.
Weihnachten hatten wir Fondue. Sehr lecker! Aber wohin mit dem vielen Fett?
Ich habe für unsere gefiederten Gäste Kuchen "gebacken".


Dazu habe ich einfach Futter in die Silikonformen gefüllt und das warme, flüssige Fett darauf gegossen. Als alles richtig fest war, konnte ich die Kuchen super gut entnehmen.

Seit meiner Kindheit liebe ich das Gedicht "Die drei Spatzen".


Die drei Spatzen
    
In einem leeren Haselstrauch, 

da sitzen drei Spatzen,  Bauch an Bauch.

Der Erich rechts und links der Franz    

und mittendrin der freche Hans.

Sie haben die Augen zu, ganz zu, 

und obendrüber,  da schneit es, hu!

Sie rücken zusammen dicht an dicht, 

so warm wie Hans hat's niemand nicht.

Sie hör'n  alle drei ihrer Herzlein Gepoch. 

Und wenn sie nicht weg sind,  so sitzen sie noch.


(Christian Morgenstern)

Kommentare:

  1. Tolle Idee so das Fett zu verweten und
    das Gedicht ist wirklich entzückend,
    das kannte ich noch nicht!
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber eine schöne Idee

    Liebste Grüße zu dir :-)

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen liebe Conni,
    wie schön, Futter in Kuchenförmchen! Das gefällt mir so gut! Bisher mach ich sie in leeren Margarinedosen oder in alten Tontöpfchen. Ich muß doch mal nach Silikonförmchen ausschau halten ;O)
    Das Gedicht mit den Drei Spatzen ist immer wieder schön!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine schöne Idee! Das Gedicht finde ich auch immer wieder süß.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Die Futterkuchen sind genial - tolle Idee und es sieht auch noch klasse aus.
    LG Nely

    AntwortenLöschen
  6. eine wunderbare Idee !!!
    bärige Grüße von Ines und den Casarth-Bären !

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen lieben Besuch und deinen lieben Kommentar.
Ich freue mich immer sehr darüber.